Quelle: Anzeiger für Harlingerland Text und Bild: Gerhard G. Frerichs

(von links) Frank Backenhaus, OSB Präsident Detlev Temmen und neuer Reverent Axel Engelbrecht
Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Ehrenmitgliedschaft für Jonny Otten beim DSB

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Einladung zur Informationsveranstaltung “Versicherungen für Vereine”

Sehr geehrte Vereinsvorsitzenden,

liebe Schützenschwestern und -brüder,

das Ehrenamt ist nicht nur mit viel Arbeit verbunden, sondern auch mit einer großen Verantwortung je nach Aufgabengebiet. Insbesondere die Vorsitzenden der Vereine stehen in der Pflicht, den Verein vor existenzgefährdende Schäden zu schützen. Ebenso müssen die Mitglieder und die Ehrenamtlichen weitestgehend vor Körper- und Vermögensschäden geschützt sein. Doch wie sieht es tatsächlich um die Absicherung des Vereins und der Mitglieder aus?

Durch die unmittelbare Mitgliedschaft im Ostfriesischen Schützenbund e.V. und damit auch die mittelbare Mitgliedschaft im Nordwestdeutschen Schützenbund e.V. sind die Vereine bei korrekter Mitgliedermeldung durch die Sportversicherung der ARAG im Rahmen der gesetzlichen Verpflichtungen gegen Haftpflicht- und Unfallschäden geschützt. Vor dem Wechsel von der Gothaer Versicherung zur ARAG am 01.01.2010 erhielten alle Vereine eine Bescheinigung über den Versicherungsschutz und die Versicherungsbedingungen. Der Umfang des Versicherungsschutzes wurde in Vorträgen von MitarbeiterInnen der ARAG erläutert.

Doch was beinhaltet der Versicherungsschutz konkret? Wie sieht es bei Fahrten der Sportler und Funktionäre aus? Wer haftet für Schäden am Trainingsgerät (Waffen), Fahrzeugen oder Vereinsheimen? Was ist mit Umzügen, Vereinsfesten, öffentlichen Veranstaltungen, Gästeschießen? Wer passiert im Schadensfall bei groben Verstößen z.B. fehlende oder nicht qualifizierte Standaufsichten. Wo fängt die persönliche Haftung der ehrenamtlichen Helfer insbesondere der Vereinsvertreter an?

In letzter Zeit häufen sich die Fragestellungen bei mir. Einerseits ist sicherlich die Sensibilität hinsichtlich der Haftungsfragen gestiegen, andererseits sind nach fast einem Jahrzehnt die Versicherungsunterlagen nicht mehr vollständig. Sicherlich haben in dieser Zeit auch einige Vorstandsmitglieder gewechselt und bei der Übernahme der Amtsgeschäfte gibt es so manche ungeklärte Frage.

Als Rendant erreichen mich viele Fragen bzgl. des Versicherungsschutzes in Vereinen. Dies ehrt mich, aber leider bin ich nicht der Versicherungsspezialist und kann jeden Vorgang unter Berücksichtigung der gesetzlichen Bestimmungen beurteilen. Das Präsidium des OSB hat aber auf den offensichtlichen Bedarf reagiert und bietet ein Forum an, allgemeine oder spezielle Versicherungsfragen durch eine Spezialistin klären zu lassen.

Die Referentin für Versicherungsfragen des Nordwestdeutschen Schützenbundes e.V. (NWDSB) und Mitarbeiterin der ARAG-Versicherung Frau Annegret Buchholz hat sich bereit erklärt, allgemeine Informationen zur ARAG-Sportversicherung zu geben, aber auch auf weitere spezielle Fragestellungen einzugehen. Für diese Veranstaltung haben wir folgenden Termin vereinbart:

Freitag, den 24.05.2019 um 19.00 Uhr im Schützenhof des Schützencorps Emden e.V. in der Boltentorstr. 56 in 26721 Emden

Zur Vorbereitung bitte ich mir eventuelle Themen, Fragen oder Praxisfälle per mail aufzugeben. Ich werde diese dann an Frau Buchholz weiterleiten, damit sie in der Veranstaltung darauf eingehen kann. Die Fragen bitte ich mir bis zum 07.05.2019 zuzuleiten. Später eingehende Themen können ggf. nicht mehr behandelt werden. Da die Kapazitäten des Saales beschränkt sind, bitte ich mir ebenfalls bis zum genannten Termin die Teilnehmerzahl pro Verein aufzugeben. Bitte denkt daran, dass wir möglichst vielen Vereinen die Teilnahme ermöglichen wollen und beschränkt die Anzahl der Vereinsvertreter.

Ich freue mich, dass diese von vielen Vereinen geforderte Veranstaltung endlich zustande kommt. Entsprechend groß sind meine Erwartungen hinsichtlich der Akzeptanz und Teilnehmerzahl. Wenn ich die Themen gesammelt habe, gebe ich diese auch gerne als Rückkoppelung und kleine Themensammlung wieder an die Vereine.

Abschließend noch ein kleines Zitat aus der Versicherungswelt:

Es ist besser, eine Versicherung zu haben und nicht zu brauchen, als eine Versicherung zu brauchen und nicht zu haben.

Mit freundlichem Schützengruß

Erwin Esderts
Rendant
Brahmsstraße 18

26721 Emde

Tel.: 04921/45173
Handy:  0171 3385077
Email: Ostfriesischer-Schuetzenbund@t-online.de

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Einladung zur Informationsveranstaltung “Versicherungen für Vereine”

67. Nordwestdeutscher Schützentag im Landkreis Osterholz Ostfriesen zählen zu den geehrten

Die zurückliegenden 67. Landesschützentages des NWDSB im Bezirk Osterholz waren geprägt von dem Wechsel an der Spitze unserer Landesverbandes. Nachdem Jonny Otten 22 Jahre an der Spitze des NWDSB stand, wurde auf der Delegiertenversammlung Frank Pingel neuer Präsident unseres Landesverbandes.

Auf der am Vormittag stattgefundenen Feierstunde wurden auch verdiente Ostfriesen ausgezeichnet. Ulrike Budde wurde aufgrund ihrer sportlichen Leistungen im Jahr 2018 geehrt. Sie wurde Deutsche Vizemeisterin KK Liegend, Damen II; 3. Platz Deutsche Meisterin KK 3×20, Damen II sowie 3.Platz mit der Mannschaft KK3x20, Damen I. Ebenso für Ihre sportlichen Leistungen wurden die Damen Karin Knapp, Petra Putensen und Anja Linn geehrt. Zu Ihren Erfolgen zählten im Jahr 2018: Deutsche Vizemeisterin mit der Mannschaft 3×20, Damen III und 3.Platz Deutsche Meisterschaften mit der Mannschaft KK Liegend, Damen III. Sven Budde wurde für seine langjährige Tätigkeit für den Ostfriesischen Schützenbund mit der goldenen Ehrennadel des NWDSB ausgezeichnet. Erwin Esderts und Helga Rosenboom wurden mit der Goldenen Ehrennadel des DSB ausgezeichnet. Esderts ist Rendant in seinem Verein, dem SC Emden sowie auf Kreis und Bezirksebene vertreten. Zudem bekleidet er seit 2 Jahren das Amt des Vizepräsidenten im NWDSB. Helga Rosenboom ist seit Jahren im Präsidium des Ostfriesischen Schützenbund aktiv, zuletzt als Bezirksdamenleiterin.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 67. Nordwestdeutscher Schützentag im Landkreis Osterholz Ostfriesen zählen zu den geehrten

Bezirksmeisterschaftsergebnisse 2019

Das erste Wochenende stand ganz im Zeichen der Pistolen Schützen, aber auch in Luftgewehr ging es schon um Medaillen.
Die Ergebnisse findet ihr wie immer auf der Seite  www.osfi.de/Sport/Bezirksmeisterschaft
Wir danken unseren Bezirkssportleiter Sven Budde für die schnelle Bearbeitung der Ergebnisse, somit können sie am Montag schon Online sein.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Bezirksmeisterschaftsergebnisse 2019

Aufgabengebiete Präsidium

Von Schriftführer Stefan Klaassen wurde der neue neue Geschäftsverteilungsplan Veröffentlicht.
Geschäftsverteilungsplan Präsidium OSB

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Aufgabengebiete Präsidium

Rundenwettkämpfe

Die Rundenwettkämpfe für 3er Mannschaften auf Bezirksebene mit dem Luftgewehr sind abgeschlossen. Die Schützinnen und Schützen der Freihandstaffel hatten in dieser Woche ihre beiden letzten Wettkämpfe auf den Schießständen in Idafehn und Wittmund. Die 3 in der Einzelwertung führenden waren auch an diesen Tagen nicht zu schlagen. Ulrike Budde konnte mit jeweils 396 Ringen das Topergebnis des Tages erzielen. Ihre Tochter Anika lag mit 388 und 389 Ringen nur knapp dahinter und verwies Björn Lünemann mit 387 und 383 Ringen auf Platz 3. In der Mannschaftswertung setzte sich am Ende der SV “Glück Auf” Middels vor Marcardsmoor und Idafehn durch. Bei einem gemütlichen Abschlußessen im Wittmunder Schützenhof wurden die Sieger und Platzierten durch den Staffelleiter Theodor Tobias bekanntgegeben.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Rundenwettkämpfe

Rundenwettkämpfe OSB

Hallo zusammen,
Die Rundenwettkämpfe in den Auflage 3er Staffeln mit dem Luftgewehr, für das eben gestartete Sportjahr 2019, sind abgeschlossen. Wir haben sehr gute Ergebnisse in allen Staffeln erleben können. Die Schützinnen und Schützen haben ihre Vereine auf Bezirksebene würdig vertreten.
Die Ostfrieslandstaffel gewannen zum ersten Mal die Schützinnen und Schützen aus Völlenerfehn. Mit ihrer ersten Mannschaft stellten sie mit Martin Poelmann auch den Einzelsieger. 1893,8 Ringe waren sein Gesamtergebnis aus 6 Wettkämpfen. Damit konnte er mit einem einzigen Zehntel Vorsprung Heino Hülts vom SV Marx auf Platz 2 verweisen. Detlef Höhn (SV Felde) schaffte einen beachtlichen Schnitt von 314,5 Ringen der in diesem erstklassigen Teilnehmerfeld jedoch nur zum 3ten Platz reichte .Die Klasse verlassen muss in diesem Jahr der SV Friedeburg; da heißt es, nächstes Jahr einen neuen Anlauf in der Bezirksoberklasse zu nehmen.
Die Bezirksoberklasse brachte ebenfalls bei 6 Startern ein Durchschnittsergebnis von mehr als 310 Ringen. Die Einzelwertung konnte Karlheinz van Hoorn (314,3 Ringe) vor Heinz Robbers (312,3 Ringe) und Herma van Hoorn (311,2 Ringe) gewinnen. Alle 3 Schützen gehören dem SV Völlenerfehn an und vertreten die Mannschaften II und III des Vereins. Bei dieser Dominanz ist die Mannschaftswertung keine Überraschung. Es gewann Völlenerfehn III vor Völlenerfehn II und Esens I. Das Mannschaftsergebnis von 5609,0 Ringen liegt sogar über der Siegerleistung der Ostfrieslandstaffel. Mit Völlenerfehn III wird im kommenden Jahr ein weiterer Konkurrent um den höchsten Titel der 3er Mannschaften in der Ostfrieslandstaffel an den Start gehen. Aber auch Absteiger muss es geben. Den Weg in die Bezirksklasse müssen die Mannschaften aus Ostrhauderfehn und die erste Mannschaft des SV Walle gehen. Am Ende fehlten 20 Ringe, heruntergebrochen auf 6 Wettkämpfe und 3 Schützen ist es ein minimaler Unterschied von etwas mehr als einem Ring je Starter.
Die Bezirksklasse besteht aus 2 Staffeln. In der BK I waren 7 Mannschaften am Start. Nach 6 Wettkämpfen stand der Sieger aus Ardorf fest. Die Schützen von Felde II und Remels I stehen auf den Plätzen 2 und 3 auf dem Treppchen. Manfred Kucharski gewann vor Ernst Schaefer (beide SV Ardorf) und Bernd Schliephake (SV Blomberg III). Auch in der BK II waren 6 Mannschaften am Start. Aufsteiger in die Bezirksoberklasse sind die Schützinnen und Schützen von SV Blomberg IV. Eine weitere Mannschaft des SV Völlenerfehn belegte den zweiten Platz vor der Mannschaft Walle II.
Die besten Einzelleistungen erreichten Annedore Zillmer (309,0 Ringe / Völlenerfehn) vor Cornelia Mietz (308,6 Ringe) und Johann Pollmann (307,5 Ringe / beide SV Blomberg).
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Rundenwettkämpfe OSB

Bezirksdamentag des Ostfriesischen Schützenbund

Weit über 100 Frauen waren der Einladung der Bezirksdamenleitung um Helga Rosenboom und Birgit Gerdes gefolgt und sorgten dafür, dass der Schießstand des gastgebenden Vereins SV Uplengen-Remels am 2.November 2018 bis auf den letzten Platz gefüllt war. Die Bezirksdamenleiterin Helga Rosenboom ging in ihrer Begrüßung auf das zurückliegende Jahr ein und lobte die Teilnahme am Bezirksvergleichsschießen in Bassum an der der Ostfriesische Schützenbund wieder mit guten Platzierungen vertreten war. Traditionell werden an diesem Abend verdiente Damen ausgezeichnet die sich um das Schützenwesen verdient gemacht haben. In diesem Jahr wurden Heike Lühring vom SV Holterfehn und Gisela Grotlüschen vom SV Hesel/Leer ausgezeichnet. Nach einer kleinen humoristischen Einlage von Nathalie und Michael Weber saßen die Damen aus dem Bezirk Ostfriesland noch lange bei selbstgebackenen Kuchen zusammen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Bezirksdamentag des Ostfriesischen Schützenbund

Rundenwettkämpfe OSF

Hervorzuhebende Ergebnisse des vierten Wettkampftages in der Freihandstaffel sind der Tagessieg von Ulrike Budde (SV Marcardsmoor) mit 396 von 400 Ringen. Die 380iger Marke haben zwei weitere Schützen erreicht, Anika Budde als Tageszweite (ebenfalls SV Marcardsmoor) mit 386 Ringen und Björn Lünemann (SV “Glück Auf” Middels) mit 385 Ringen. Die beste Mannschaftsleistung kam auch im vierten Wettkampf von der Mannschaft des SV “Glück Auf” Middels. Mit 1142 Ringen konnten sie Ihre Führung vor den letzten 2 Wettkämpfen, die in der Kommenden Woche in Idafehn und Wittmund folgen, weiter ausbauen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Rundenwettkämpfe OSF